Erbärmlich.

Die Tage, so dachte ich mir, gönnst Dir mal was: drei, meiner Meinung nach, gute Filme, im Original auf DVD. Welche das sind spielt prinzipiell, hier und jetzt, keine Rolle.

Zwei Filme im Steelbook, der andere in der Normal-DVD-Verpackung (Keep-Case).
Naiv dachte ich, Steelbook, kostet mehr, bietet mehr als die Keep-Case-Version, daher wohl auch der höhere Preis.

Ich nahm beide mit, natürlich, wie DVDs so sind, verschweißt, ergo keine Chance den Inhalt zu begutachten. In soweit verwunderlich, da Musik-CDs mitunter nicht verschweißt werden, der potentielle Kunde daher die Möglichkeit besitzt sich vom Zustand der CD, respektive vom Booklet, einen Eindruck zu verschaffen.

Der DVD-Käufer, in dem Fall ich, darf sich mit der Katze im Sack begnügen..

Daheim, voller Vorfreude, die Umverpackung entfernt.. mit Spannung und in höchster Erwartung mich auf den darin liegenden Inhalt gefreut.. tja und ich wurde schwer enttäuscht. Außer den Scheiben war nichts in der Verpackung. NIX. Aber auch gar nix. Luft.
Bitte?
Für so unendlich viel Geld gibt’s von der Industrie nichts außer den “ollen” Film?
Kein Booklet, keine Werbung, keine Extras, Goodies??

Erbärmlich!

Nun und eine Ernüchterung.
Ich für meinen Teil werde in Zukunft keine Film-DVDs mehr käuflich erwerben!
Wo ist der Mehrwert beim Original?
Die Verpackung, das Steelbook, das bunte Cover? Darauf kann ich gern verzichten.
Die animierten DVD-Menüs, die mitunter mehr als schlecht und lieblos in kürzester Zeit produziert wurden? Nein danke.
Die Extras? Naja. Grenzwertig.

Was erwarte ich? Gedrucktes Zusatzmaterial zum Film, ein kleines Booklet, ne Kapitelübersicht, Infos und und und.. kennt ihr die PC-Spiele im gleichen Format, wo immer ein kleines Büchlein – die Anleitung – beiliegt? Genau sowas, zumindest bei dem Preis.

Von mir aus kann die Filmindustrie verschiedene Preiskategorien einführen, von günstig – nur der Film, bis teuer – für den Sammler. Aber teuer – nur der Film, wie es auf Nachfrage bei einem der es wissen muss, zZt üblich ist.. Nein danke, dafür ist mir mein Geld dann doch zu schade.

In Anbetracht dieser Tatsache, kurz Käuferverarsche, noch kürzer Abzocke, ist es auch nicht verwunderlich, dass Filme “getauscht” werden.

One thought on “Erbärmlich.

  1. absolut verständlich! zumindest im steelcase hätte ich wirklich mehr erwartet. siehe amelie box mit zwei dvds murmeln und was weiß ich noch was drin liegt. es muss ja nicht so viel sein, aber ein paar bilder, ein kurzer kommentar vom drehbuchautor/regiseur. das macht den kauf doch erst kaufenswert. ich bin von der industrie insgesammt sehr enttäuscht. einen film einfach nur sehen… das macht man einmal. man muss dem kunden doch ein erlebnis schaffen.
    ich finde die 4,50 für die dvd aus der videothek schon zu viel, aber ich hatte genausoviel drin. lidl verkauft filme für 7,77 saturn die selben für das 3fache? einfach zu teuer! ich fordere 3€ pro film! nach oben hin offen für extras.

Comments are closed.